Wildbret Garantie

Qualitäts-Wildbret - eine Frage der waidgerechten Jagd und Weiterverarbeitung

Lieber Gast, sehr geehrter Kunde

Wildbret ist ein besonderer Genuss. Das Leben der Tiere in freier Wildbahn sowie Nahrungsaufnahme aus dem Schoße der Mutter Natur - vom Besten, was die Jahreszeit jeweils bietet - garantieren höchste Fleischqualität. Dennoch gibt es erhebliche Unterschiede. Denn wie der Wein bedarf auch das Wild zu seiner Veredelung der besonderen fachmännischen Behandlung. Die Feinheiten des Geschmacks zu bewahren und voll ausreifen zu lassen, stellt hohe Anforderungen an den Jäger.

Die dürfen Sie von uns erwarten. 

  1. Schon beim "Ansprechen" des Tieres prüft der Jäger Aussehen und Verhalten. Auffälligkeiten gehen ihm frühzeitige Hinweise auf mögliche Krankheiten.
  2. Der Schuss, mit dem das Tier erlegt wird, muss nicht nur waid-.  sondern auch hygienegerecht sein.
  3. Das erlegte Wild wird fachgerecht aufgebrochen und versorgt (Versorgungshygiene)
    - Vollzug der Fleischhygiene-Verordnung - (Kreisverwaltung 56564 Neuwied, Ringstraße 70 - Lebensmittelüberwachung).
    "Bei der Kontrolle in diesem Betrieb am 09.09.1999 wurden die räumlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung von erlegtem Wild nach FIHV Anlage 2, Kapitel I ff erfüllt."
  4. Unsere Wildkammer, die als vorbildlich anerkannt von der Kreisverwaltung abgenommen wurde, sorgt dafür, dass das Wildbret bei optimaler Temperatur von + 4°C abhängen und auskühlen kann.
  5. Schwarzwild (Wildschwein) unterliegt in jedem Fall der gesetzlichen amtlichen Untersuchung auf Trichinen.
  6. Beachtet werden auch alle Hygiene-Grundsätze, die Sie von der herkömmlichen Fleischbehandlung und -lagerung her kennen.
    Lassen Sie sich über die einzelnen Wildarten und Ihre individuellen Zubereitungswünsche von den Spezialisten der Widlkammer beraten. Wir stehen Ihnen zur Verfügung.